Menu
  • 20190607 0036 klein

  • 20190607 0071 klein
  • 20190607 0050 klein
  • 20190607 0414 Klein
  • 20190607 0345 klein
  • 20190607 0077 klein

Kulturinitiative e.V.

Alles wirkliche Leben ist Begegnung

Begegnung mit Ingmar Björn Nolting  19.3.2021 um 19:15 Uhr

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Rheinmeeting in Köln

Aus der Reihe: Alles wirkliche Leben ist Begegnung (M. Buber), Rhein-Meeting Köln; Februar - März 2021) Link

Wer daran teilnehmen will, gehe bitte auf die Seite des Rheinmeetings.

Hier finden Sie den Zugang zum YouTube-Kanal und zur Möglichkeit, Fragen und Beiträge einzureichen.

 IBN2489 Measure and Middle Ingmar Bjoern Nolting 01

Zur VeranstaltungBegegnungen auf Distanz

Nach einer Rede von Angela Merkel am 18. März 2020 bricht Ingmar Björn Nolting auf, um durch Deutschland zu fahren und Aufnahmen über den ersten Lockdown zu machen. Seine Reise führte ihn 9000 km durch das Land. Er fotografierte Grenzlinien und Hinterhöfe der Corona-Krise mit dem Ziel einer zusammenhängenden, umfassenden und persönlichen Dokumentation der Situation. Die so entstandenen Bildern gewähren einen eindrücklichen Einblick in den aktuellen Zustand der deutschen Gesellschaft. In dem Treffen wird er seine Arbeit vorstellen und über seine Beobachtungen sprechen.

zur Person:Ingmar Björn Nolting

Ingmar Björn Nolting (1995) lebt und arbeitet als freiberuflicher Fotograf in Leipzig, Deutschland. Er studierte Fotografie an der Fachhochschule Dortmund, ist Mitglied der Agentur Laif und Gründungsmitglied des Foto-Kollektivs DOCKS. Ingmars Langzeitprojekte wurden mit nationalen und internationalen Preisen wie dem Getty Reportage Grant, World Report Award und einem VG Bildkunst Stipendium ausgezeichnet. Seine Bilder wurden ua. im TIME Magazine, ZEIT Magazin, GEO und Stern veröffentlicht.

 Webinar - 19.3. 2021 um 19:15 Uhr

 

Kulturinitiative

Links

Termin-Übersicht

Über uns